Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2014 angezeigt.

von Rohrspatzen und Wollmeisen

Ich weiß nicht, was mich geritten hat.



Noch bis vor ein paar Wochen wusste ich nicht, was eine "Wollmeise" ist. Es ist kein Vogel, nein. Wer häkelt und strickt wird über kurz oder lang nicht am Begriff "Wollmeise" vorbeikommen.

Die Wollmeise ist ein Wollgeschäft mit Online-Shop, die selbstgefärbte Wolle in unterschiedlichen Garn-Qualitäten anbietet.
Klingt erstmal ganz normal. Genauso wie die Myriaden anderen Wollgeschäfte, die einen eigenen Online-Handel mit selbstgefärbter Wolle haben.

Aber um die Wollmeise gibt es einen regelrechten Hype. Wer nicht persönlich zum Shop nach Pfaffenhofen fahren kann, bestellt im Online-Shop.
Das ist aber nicht so einfach, wie man denkt.

Denn das Angebot ist knapp. Ob absichtlich oder nicht - man weiß es nicht. Jeden Freitag um 8:00 Uhr und um 16:00 Uhr wird der Shop aktualisiert und Wolle zum Verkauf angeboten.

Es gestaltet sich so, dass weltweit (denn ja, auch in den USA sind die Leute verrückt nach Wollmeisen) die Leute vor dem …

Geburtstagsgrüße mit Fadengrafik

Das Geburtstagskarussell hat sich angefangen zu drehen. Heute dreht es sich zu einer guten Freundin von uns.

Und da sie uns immer so leckere Kleinigkeiten aus ihrer Super-Wunder-Küchenmaschine macht, muss mindestens eine selbstgemachte Karte drin sein.
Dazu gibts dann aber noch einen gemütlichen gemeinsamen Abend.

Die kostenlose Vorlage für die Fadengrafik habe ich von Cardinspirations.co.uk
Die Blumen einfach ausdrucken, am Rahmen ausschneiden - fertig ist die Vorlage.

Benötigtes Material:
kostenlose Fadengrafikvorlage von Cardinspirations.co.ukPrickelunterlage (damit man die Löcher nicht bis auf den Tisch durchsticht)Zirkelspitze (zum Durchstechen der Löcher)bunten Motivkarton für die Klappkarte (hier in dunkelgrün mit weißen Blümchen)einfarbigen Bastelkarton für die Fadengrafik (hier in marmoroptik)farbiges Garn zum Sticken (hier in grün, rot, gelb und blau)NähnadelSchereKleberTesafilmzwei Bögen buntes Papier für den Einleger und um einen Briefumschlag selbst zu basteln Motivstanzer …

Schief gewickelt - oder der korrekte Maschenanschlag für einen Möbius

Letzte Woche habe ich angefangen, die schöne Wolle von 100Farbspiele, die mir mein Mann zum Hochzeitstag schenkte, zu verstricken.

Herausforderungen für mich:
den doppelten Möbius-Maschenanschlag machen
Wolle:
100Farbspiele
Unikatwolle 6-fach
50% Baumwolle
50%Polyacryl
130 m / 50 g
NS 3,5-4,0
waschbar bis 40°C
Farbe: dunkle Traube
1 Knäuel zu 300 g = 780 m
Verwendete Nadel:
Rundstricknadel 4,0 / 80cm (leider habe ich keine längere, was sich später als sehr unvorteilhaft herausstellen sollte...)
Strickanleitung:
Möbius "Schief gewickelt" von Mrs Postcard
zu kaufen bei Dawanda oder auf ravelry
Ich habe mich für Variante 3 aus der Strickanleitung entschieden. Die Anleitung ist zwar für ein 4-fach-Garn geschrieben. Ich stricke mit meinem 6-fach-Garn. Irgendwas Ähnliches wird am Ende schon dabei herauskommen.

Bisher war ich ja immer der Meinung, dass man einen Möbius strickt, indem man einfach auf einer Rundstricknadel die Maschen anschlägt, diese dann einmal verdreht und dann zur Run…

Die Geburtstagsrunde geht wieder los

Das große Geburtstagsloch ist vorbei - nun geht die Runde wieder los.
Den Anfang macht ein sehr guter Freund von uns.

Und da wir mittlerweile auch in der Winterzeit angekommen sind, in der es eigentlich immer dunkel ist, müssen die Bilder leider bei künstlichem Licht gemacht werden.
Ich hoffe trotzdem, dass man die Karte gut erkennen kann.

Die kostenlose Vorlage für die Fadengrafik habe ich von Stitchingcards.com heruntergeladen. Einfach ausdrucken, ausschneiden und los gehts.


Benötigtes Material:
kostenlose Fadengrafikvorlage von Stitchingcards.comPrickelunterlage (damit man die Löcher nicht bis auf den Tisch durchsticht)Zirkelspitze (zum Durchstechen der Löcher)bunten Motivkarton für die Klappkarte (hier in hellblau mit kleinen Herzchen)einfarbigen Bastelkarton für die Fadengrafik (hier in dunkelblau)farbiges Garn zum Sticken (hier in weiß, dunkelblau und lila)NähnadelSchereKleberTesafilmzwei Bögen buntes Papier für den Einleger und um einen Briefumschlag selbst zu basteln Motivstanz…

Tag der offenen Tür bei Heimatwolle

Am Samstag war es soweit: bei Heimatwolle war Tag der offenen Tür.

Mit Frau Jetztkochtsieauchnoch habe ich mich dort für ca. 14 Uhr verabredet.

Die erste Bahn ist mir direkt vor der Nase weggefahren. Musste ich also 15 Minuten warten, bis die nächste losfuhr. Da sie schon bereitstand, konnte ich mich hineinsetzen und habe mir die Zeit mit Stricken versüßt.
Ja, ich habe zum allerersten Mal in der Bahn gestrickt.
Die einen oder anderen komischen Blicke habe ich auch bekommen. Und ein kleines Mädchen sagte zu seiner Mutter: "Schau mal - die häkelt."
Ich hab sie in dem Glauben gelassen, dass ich gehäkelt habe.

Später war die Station Bocklemünd erreicht.
Zu Fuß ist es wirklich nicht weit zur Heimatwolle.
Nach kaum 5 Minuten war der Strandläuferweg erreicht.

Die Hausnummer war auch schnell gefunden, denn Deliah war so nett und hat für Orientierungslose wie mich ein Schild rausgestellt. Das nenne ich Service! Danke, Deliah.

Das war ja einfach. Ab dem Schild einfach nur noch den St…