Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

RUMS: More is more and less is bore

Mein Exploration Station von Stephen West ist fertig.
Stephen West ist bekannt für ausgefallene Anleitungen und viel Farbe. Und zum Thema Farbe sagte er am 27.11.15 im Workshop: "More is more and less is bore"
Somit habe ich das Projekt auch so getauft.

Anleitung:
Exploration Station by Stephen West
Kaufanleitung auf ravelry

Herausforderungen für mich:
- meine erste Englische Anleitung (hat super gut geklappt!!)
- zum ersten Mal Brioche (trotz eines Fehlers auf der Rückseite habe ich das gut hinbekommen)
- zum ersten Mal Hebemaschen in zwei verschiedenen Farben (war gaaaaanz simpel) 

Wolle:
Heimatwolle
Emma
100% Schurwolle (100% Merino extrafein superwash)
400m LL / 100g
Farben Novembernebel, Viola, Gold und Brombeere.

Materialverbrauch:

A Novembernebel 38g (Rest 62g)
B Viola 31g (Rest 69g)
C Gold 25g (Rest 75g)
D Brombeere 42g (Rest 58g)

Stricknadel:
2,75mm HiyaHiya 100cm Seil

Modifikationen:
Ich habe mit deutlich dünneren Nadeln gestrickt, als in der Anleitung angegeben. Ich mag…

die letzte Geburtstagskarte 2015

Die letzte Geburtstagskarte des Jahres geht immer an meine Schwiegermutter.
So auch diese hier.
Alles Gute zum Geburtstag!

Das benötigte Material ist für fast alle Iris-Folding-Karten in diesem Jahr gleich:
eine passende Vorlage für Iris Folding (es gibt viele wunderschöne kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken - mein Beispiel ist von Circleofcrafters.com)eine geeignete Bastelunterlage (damit man mit dem Cutter keine schönen Muster in den Esstisch ritzt)einen Cutterbunten Motivkarton, der dann als Klappkarte gefaltet wird (hier braun-weiß kariert) einfarbigen Bastelkarton, aus dem man mit dem Cutter die Vorlage schneidet und der dann auf die Klappkarte geklebt wird (hier in braun)buntes Papier (am besten Origami-Papier, man kann aber auch jedes andere Papier verwenden. Geschenkpapier übrigens auch!)einfarbiges Papier für einen Karteneinleger (hier in gelb)eine SchereTesafilm oder Klebe-RollerKlebstoffbunte Klebefolie für die Iris Motivstanzer für die Dekoration in den Ecken (hier Schmett…

Die Weihnachtskarten 2015 sind fertig!

Alle selbst gebastelt, alle fertig, alle verschickt - nur leider nicht alle fotografiert.
Ich weiß nicht, warum, aber ich habe einige Karten tatsächlich nicht fotografiert.
Naja, angekommen sind sie auf jeden Fall schon, das weiß ich.

Insgesamt habe ich dieses Jahr zu Weihnachten 23 Karten auf die Reise geschickt.
Einige davon als Überraschung - die Mädels wussten vorher nix davon.






Nun kann ich mich entspannt zurücklehen und mich über mein kleines, persönliches Christkind, den Mini-Me, freuen.

Ich wünsche Euch allen da draußen ein schönes Weihnachtsfest. Mit Familie, Freunden und allen Menschen, die Ihr mögt.

Haltet es wie Loriots Familie Hoppenstedt
Jetzt sei doch mal gemütlich!
Guckt euch den Baum an!
Früher war mehr Lametta.

In diesem Sinne
Ta

vier weitere Weihnachtskarten

Etappenweise nähern wir uns dem Weihnachtsfest.
Und genauso gehen meine selbstgebastelten Karten etappenweise auf die Reise.
Im Bauch viele Weihnachtsgrüße.


Benötigtes Material für diese Weihnachtskarten:
- Motivkarton, der als Klappkarte gefaltet wird (hier im Ziegel-Motiv)
- roter Hochglanzkarton, aus dem ein paar Schneeflocken ausgestanzt werden können
- Etappenbogen für die 3D Motive (hier von Tchibo)
- einfarbiges Papier, aus dem man den Karteneinleger und den Briefumschlag bastelt
- Schmucksteine (hier in grün, rot und weiß)
- 3D Sticker mit Schriftzug (hier Merry Christmas)
- Klebstoff
- 3D Abstandspads
- Schere
- Cutter











Damit schaue ich mal beim Freutag vorbei.

Die nächsten 4 Weihnachtskarten in 3D

Etappenweise geht es mit der Produktion für die diesjährigen Weihnachtskarten weiter.
Hier kommen die nächsten 4 Karten - wieder in der 3D-Technik.


Benötigtes Material für diese Weihnachtskarten:
- Motivkarton, der als Klappkarte gefaltet wird (hier mit einem hellen Holzmotiv)
- roter Hochglanzkarton für die Sterne oder um Schneeflocken auszustanzen
- Etappenbogen für die 3D Motive (hier die Nummer 390001)
- einfarbiges Papier, aus dem man den Karteneinleger und den Briefumschlag bastelt
- Briefumschläge
- Motivbordüren
- Motivlocher (hier mit Schneeflocken)
- Klebstoff
- 3D Abstandspads
- Schere
- Cutter















Auch diese 4 Karten verlinke ich mal beim Creadienstag.